Skype für das iPad


Endlich ist es nun soweit: Skype hat eine neue App für das iPad veröffentlicht. Als Kommunikationsdienstleister bietet Skype die Möglichkeit über das Internet nicht nur mit einem anderen Skype-Teilnehmer zu Chargen, sondern auch zu telefonieren. Inzwischen wurden die Leistungen um die Video-Telefonie und das Anrufen ins Festnetz erweitert.

Was auf Computer und für das iPhone bereits länger möglich ist, funktioniert nun auch auf dem iPad. Allerdings muss das iPad der 1. Generation auf die beidseitige Video-Telefonie verzichten, da es über keine Web-Cam verfügt. Nutzer des iPad 2 kommen mit der neuen Skype App voll auf ihre Kosten. Die Qualität aller möglichen Dienste ist hervorragend. Die App nutzt die VoIP Schnittstelle von iOS und bleibt nach dem Starten und Anmelden von Skype auch aktiv, wenn die App nicht im Vordergrund läuft. So kommen auch Anrufe oder Textnachrichten zuverlässig an und lassen das iPad klingeln. Ob die App offline gehen soll und eingehende Anrufer anzeigen, lässt sich in den iPad Einstellungen unter Skype individuell konfigurieren.


Einen Bug haben alle Skype App aber immer noch an Bord. Ist die App auf mehreren Geräten auf Empfang online und kommt ein Anruf an, hören die anderen Geräte nicht auf zu klingeln, wenn des Gespräch angenommen wurde. So ist es empfehlenswert nur auf einem Gerät Skype aktiv zu lassen.

– Dieser Artikel wurde auf meinem iPad mit BlogPress erstellt

Dieser Beitrag wurde unter Apps für das iPad abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s