Wohin mit meinen Dokumenten?

Da das iPad nun ohne Computer in Betrieb genommen werden konnte, stellt sich gleich die erste Frage: Was ist mit den Dokumenten? Wer das iPad als erstes Computergerät anschafft hat sicher noch keine digitalen Dokumente auf einem Rechner gespeichert, die noch übertragen werden sollen. Wenn man allerdings bereits mit Computer gearbeitet hat sammeln sich darauf sicherlich bereits erstellte Dokumente, die ja auch auf das iPad übertragen werden sollen.

Der Speicherplatz ist auf dem iPad begrenzt und lässt sich nicht erweitern. Genau aus diesem Grund wachsen derzeit die Cloud-Speicheranbieter wie Pilze aus dem Boden. Apple hält da mit und bietet seinen Kunden die iCloud. Allerdings noch ohne Möglichkeit Dokumente darauf zu speichern. Ich habe mich für den Anbieter Dropbox entschieden. Dieser bietet eine gute Möglichkeit zur Synchronisation und Freigabe von Dokumenten und Medien. Für Mac und Windows wird dazu die Software von Dropbox installiert, die den Dropbox Ordner im Finder und Explorer automatisch mit dem Dropboxspeicher im Internet synchron halten. Gleichgültig wo sich die Dokumente ändern, sie werden automatisch und prompt auch auf den anderen Speicherorten aktualisiert. Zur Sicherheit verspricht Dropbox die verschlüsselte Speicherung aller Daten und darüber hinaus wird sogar ein Backup von ihnen erstellt. Auch die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt und sicher. Der Zugang wird durch einen Benutzernamen und Kennwort geschützt. Durch eine Einladung per Mail können einzelne Dokumente oder Ordner mit anderen geteilt werden.

2 GB Speicherplatz sind bei Dropbox kostenfrei, 50 GB kosten 99 $ jährlich und 100 GB 199 €. Ich habe Glück und komme mit 1,7 GB für meine Dokumente (ohne Medien wie Musik und Filme) aus und kann Dropbox kostenlos nutzen.

Zunächst habe ich Dropbox auf meinem Mac installiert und kopiere meine Dokumente in den Dropbox Ordner im Finder. Bei meiner Internetanbindung hat das Übertragen der Dokumente nach Dropbox im Internet ca. 2 Stunden gedauert.

Als nächstes nutze ich die kostenlose App von Dropbox auf meinem iPad, um auf meine Dokumente zugreifen zu können. Entweder können in dieser App Favoriten markiert werden, die dann lokal auf das iPad übertragen werden und somit auch ohne Netzverbindung gelesen werden. Oder man überträgt das Dokument mit der „Öffnen mit…“ Funktion an die entsprechende App zum Lesen oder Bearbeiten. Leider unterstützen nicht alle Bearbeitungsapps den Weg zurück zur Dropbox.

Wenn das Speichern der Dokumente im Internet keine Option ist, bietet sich eine App wie z.B. Goodreader an. Hier können per WLAN oder iTunes die Dokumente auf das iPad übertragen werden. Mit der „Öffnen mit…“ Funktion können diese dann an Apps zur Bearbeitung weiter geleitet werden. Nur der Weg der geänderten Dokumenten zurück nach Goodreader funktioniert allerdings nur umständlich wenn man sie sich selbst per Mail schickt.

Eine weitere Alternative stellt der Pogoplug dar. An diesem Gerät werden per USB eine Festplatte angeschlossen und per LAN der Internetrouter. Mit einer Vermittlungsstelle im Internet wird diese Festplatte dann im Internet zugänglich gemacht und kann per Pogoplug App abgerufen werden.

Fazit:
Der Anbieter Dropbox entwickelt sich langsam zum Standard als Speicherplatz in der Cloud, bzw. im Internet. Darüber hinaus gibt es mit Goodreader eine App, in der Dokumente auch direkt auf das iPad gespeichert werden können. Die Verfügbarkeit der eigenen Dokumente auf dem iPad ist kein Problem, das zurück speichern der bearbeiteten Dokumente ist allerdings noch umständlich gelöst. Dennoch kommt das iPad hier auch ohne PC aus.

Nächster Artikel:
Medien auf dem iPad speichern.

Dieser Beitrag wurde unter PC-Free veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s